ABCDEHKLMORSTV BEDEFRITMCESUSUKAT
Artessa GmbH 2700 Wiener Neustadt (1)
Casa d'Aste Babuino 00187 Rom (1)
Auktionshaus Bloss 79249 Merzhausen (1)
Auktionshaus Bossard 09113 Chemnitz (1)
Cuxhavener Auktionshalle 27474 Cuxhaven (1)
Art Antique Gallery & Auctioneers E. P. Deutsch 1010 Wien (1)
Dorotheum 1010 Wien (1)
East Bristol Auctions BS15 3JE Bristol (1)
Eppli Auktionshalle 70771 L.-Echterdingen (1)
Eppli Münzhandel & Auktionen 70771 Leinfelden-Echterdingen (1)
Henry's Auktionshaus 67112 Mutterstadt (5)
Historia Auktionshaus 12103 Berlin (1)
Kunst & Auktionshaus Kastern 30159 Hannover (1)
Antiquariat Peter Kiefer, Buch- und Kunstauktionen 75172 Pforzheim (1)
Auktionshaus Kloss 13127 Berlin/Pankow (1)
Auktionshaus Königstein GmbH 61462 Königstein im Taunus (1)
Lankes - Auktionen im Schloss GmbH 95182 Döhlau (1)
Veilinghuis LOECKX 9000 Gent (1)
Auktionshaus Lüffe 96148 Baunach / Bamberg (1)
Lyon & Turnbull EH1 3RR Edinburgh (1)
Merry Old England - Auktionshaus 82467 Garmisch-Partenkirchen (1)
Auktionshaus Mette 20251 Hamburg (1)
Martin & Associés SAS
Hôtel des ventes de Metz
57000 Metz (1)
Hôtel des Ventes de Monte-Carlo 98000 Monaco (1)
Kunsthandel Muras & Partner OHG 44135 Dortmund (1)
Auktionshaus Oberursel 61440 Oberursel (1)
Ressler Kunstauktionen 1100 Wien (1)
Revere Auctions 55405 Minneapolis (1)
Richter & Kafitz Auktionen und Kunsthandel 96047 Bamberg (1)
Ripple Art Auctions 1050 Brussels (1)
Scheublein Art & Auktionen KG 80337 München (1)
Dietrich Schneider-Henn 82229 Seefeld (1)
Auktionshaus Schwab 68309 Mannheim (1)
Shapiro Auctions New York, NY 10021 (1)
Auktionshaus Sieglin GmbH 79194 Gundelfingen (1)
Stade Auktionen 79639 Grenzach-Wyhlen (2)
Subarna - Subastas de Barcelona 08009 Barcelona (1)
Tajan 75008 Paris (1)
VAN HAM Kunstauktionen 50968 Köln (2)

Preis-Datenbank

Unsere Preis-Datenbank enthält mehr als 12 Mio. Lose aus vergangenen Auktionen — nicht nur aus dem Bereich der bildenden Kunst, sondern auch aus Kunstgewerbe, Uhren, Schmuck usw. Das Archiv ist das größte dieser Art in Europa.

Details, Preise

Such-Aufträge

Mit Such-Aufträgen lassen Sie lot-tissimo automatisch in neuen Auktionskatalogen nach einem Stichwort suchen, z. B. nach dem Namen eines Künstler. Über positive Suchergebnisse werden Sie per E-Mail benachrigt.

Suchaufträge sind gratis.


REHM – Augsburg

Münchener Schule

Die 284. Kunstauktion des Augsburger Kunstauktionshauses Georg Rehm hat eine ausgezeichnete Bestückung. Fast 1.800 Exponate sind in gut 1.100 Losen zusammengefasst und werden am 6. und 7. Dezember versteigert. Über 220 Einzeleinlieferungen wurden im Rahmen dieser Auktion bearbeitet und katalogisiert.
Trotzdem gibt es vier spezielle Teile, die diese Auktion ganz besonders prägen. Zum ersten sind das aus einer süddeutschen Privatsammlung gut 50 Gemälde der klassischen Münchner Malschule. Hier werden acht Arbeiten von Eugenio Tomasi (200–500 €) angeboten, viermal ist Max Hänger I mit besten Geflügelarbeiten vertreten (300–450 €). Adolf Stademann ist mit zwei klassischen Winterlandschaften im Angebot, die großformatige hat eine Taxe von 1.500 €, die zweite wird mit 800 € limitiert sein. Ein hochformatiges Gemälde, eine Schmetterlingsfrau, trägt die Monogrammierung von Professor Friedrich August Kaulbach und wird mit 3.000 € zur Auktion kommen. Auch Otto Pippel ist zweimal in der Auktion vertreten. Eine typische Arbeit, die Ansicht des Attersees mit Gebirge, wird mit 1.500 € aufgerufen und eine Ansicht von Venedig, ca. 40x50 cm und wohl original gerahmt, kommt mit 4.500 € unter den Hammer. Eine Landschaft mit Personen und Tieren am See trägt die Signatur von Adolf Chelius (1.100 €). Eine oberbayerische Seenlandschaft mit Bauern bei der Ernte ist vom Chiemseemaler Josef Wopfner und wird mit günstigen 2.000 € angeboten. Ein ähnliches Limit, nämlich 2.200 €, hat ein Gemälde von Karl Stuhlmüller, hier wird ein winterlicher Viehmarkt in Dachau dargestellt.

Zum zweiten kann die Auktion mit fast 300 Losen im Schmuckbereich punkten. Vieles wird hier zum reinen Materialpreis aufgerufen. Eine sehr gute Kundin des bedeutenden Augsburger Juweliers Fries Arauner hat 40 Schmuckstücke hinterlassen, auch diese werden hier mitversteigert.

Zum dritten hat uns der Nachlass eines großen Geflügelfreundes erreicht. Hier werden Gemälde von Otto Vaeltl mit Motiven von Hoendecoeter und Wenix versteigert (1.500/600 €), ein kleinformatiges Gemälde stammt von Cornelis van Leemputten und wurde mit 1.500 € bewertet. 17x40cm misst ist ein Bauernhofidyll mit Gockel, Henne und Küken vom Münchner Julius Scheuerer (900 €). Aber auch erstklassige Porzellanarbeiten findet man in dieser Abteilung. So werden "geflügelte Nymphenburgskulpturen" aus der Mitte des 20. Jahrhunderts mit Taxen von 150–300 € versteigert. Eine Hahnreiterdose der Manufaktur Meissen, Ausformung des 20. Jahrhunderts befindet sich mit 1.200 € im Angebot.

Eine ungewöhnliche Einlieferung umfasst die vierte Spezialität dieser Auktion. Aus dem Nachlass eines Vollblutfreundes kommen verschiedene Pferdebilder und Ehrenpreise sowie Bücher aus der Galopperszene zum Aufruf. Ungefähr 20 Gemälde von Pferden, auch Rennszenen vorwiegend Jagdrennen werden hier zwischen 300 und 1.500 € angeboten. Etliche silberne Ehrenpreise von bedeutenden Rennen in Baden Baden/Iffezheim werden außerdem versteigert, aber auch Pferdebronzen, Spezialbücher zum Training von Vollblutpferden und der Jahreskalender für die BRD vom Direktorium für Vollblutzucht und Rennen von 1950–1981 findet man hier. Das ganze Konvolut ist mit 120 € limitiert. Hier muß man sicher abwarten, wie sich diese Gegenstände in Augsburg versteigern lassen.

Dies sind aber nur vier "Spezialitäten" der Auktion. Alle Rubriken sind darüberhinaus gut und ausgeglichen besetzt. Im Möbelbereich findet man einen österreichischen Barockschrank für 750 € und eine barocke Salonkommode feinster Güte für 2.000 €.
Bei den Kaminuhren ist viel Französisches im Angebot, bei den goldenen Taschenuhren sticht eine Schlagwerkuhr mit einem Limit von 600 € heraus.
Das Spitzenstück bei den Skulpturen ist sicher eine gefasste Holzskulptur von Johannes Nepomuk, die in Süddeutschland um 1700 gearbeitet wurde (600 €).

Kunstauktionshaus Rehm GmbH


Auktionskataloge
Live-Auktionen
Such-Aufträge
Preis-Datenbank
Kontakt Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung
Facebook